Wortschatz

Archiv

Die Arbeit mit der Arbeit

Ich wei? nicht, wozu ich eigentlich lerne? Ist es normal, das Aufgaben, die ausdr?cklich mit dem Wort: "unwichtig" vom Dozenten pers?nlich gekennzeichnet werden, in der Arbeit unter Garantie drankommen?

Ich habe nat?rlich das Unwichtige nicht gelernt....schlie?ich ist es nicht gerade sinnvoll zu wissen, welche Kartoffel denn nun festkochend ist und welche nicht. Aber unsere zerstreute professorin scheint es wirklich als essentiel zu empfinden. 3 Punkte, die ich mal so eben locker in Richtung Arsch geschickt habe.

Und das Lernen h?rt nicht auf.......am 17. M?rz ist die Zwischenpr?fung

1 Kommentar 9.2.06 16:56, kommentieren



dicke Kaninchen fasten nicht

Da bin ich wieder.
Bevor ich noch von bestimmten Personen geh?rig den Hintern versohlt bekomme mache ich doch meine Versprechen wahr und schreibe mal eine Kleinigkeit in die Seiten.

Ich stecke vollkommen im Pr?fungsstress. Wir schreiben Arbeiten ?ber Arbeiten und Bj?rn kommt aus dem Lernen nicht mehr raus. Und man lernt so viel.

Beispiel Diabetes. Diabetiker m?ssen sich (sofern es sich um einen Typ 1 Diabetiker handelt) ja regelm??ig Insulin spritzen. Das Insulin wird in einer bestimmten Einheit (I.E.) angegeben. Und da es in Deutschland f?r jeden Klump und Schei? eine Definition geben muss, hat V?terchen Staat auch hier keine Kosten und M?hen gescheut eine reichlich sinnlose Erkl?rung zu verfassen.

Eine I.E. senkt den Blutzucker von 6,66 auf 2,22 bei einem 2kg schwerem Kaninchen, dass 24h gefastet hat.

Toll. Jetzt wei? ich, dass ich bestimmt nicht bl?d sterben kann, denn mit dieser Erkenntnis ist man auf jedem Intelligenzbestientreff der Inbegriff des Allwissenden. Aber wird mir das auch in der Arbeit was n?tzen?

"Nette Dame, ich kann ihnen zwar nichts ?ber die Pathogenese des Diabetes mellitus erz?hlen aber ich wei?, wie lange das Laborkaninchen f?r die Definitionsfindung nichts essen durfte"

Hatte das Tier wenigstens eine Teepause?
War Meister Kurzohr krank?

Themawechsel

Wie hei?t es so sch?n?! "Die Intelligenz verfolgt mich aber ich bin schneller". Bisher dachte ich, dass dieser Satz f?r mich geschrieben wurde. Aber heute wurde ich eines Besseren belehrt.

Es gibt tats?chlich Menschen, die meinen IQ noch unterbieten k?nnen.
"Kann ich mir, wenn mein Bein amputiert wurde, dieses Bein auch mit nach Hause nehmen, um es in einer Glasvitrine als Andenken zu behalten?" Diese und andere Fragen lassen einen wirklich zweifeln. Aber es muss auch Leute geben, die wahrscheinlich nur ein 30 cm gro?es Eiwei?molek?l hinter der Sch?deldecke ihr Eigen nennen d?rfen. Vielleicht kann man darauf auch stolz sein. Vielleicht ?ffnet es einem T?ren, die f?r andere ewig verschlossen bleiben. Vielleicht........

Naja genug des arroganten, sarkastischen, intestinalen Gelaber. Ich begebe mich an das Kaninchen.....hat Hunger

Gru?

1 Kommentar 20.2.06 18:39, kommentieren

ein kleiner Stock mit Folgen

Ich habe dir ein St?ckchen zugeworfen........ diese Worte versteht einer mal......ich komme mir vor wie ein ?bergewichtiger Rauhaardackel mit Sehst?rungen und kann kaum abwarten, was alles folgt.

Ein Kettenbrief....na klar.

Eigentlich mag ich Kettenbriefe nicht so, denn sie versprechen alles, was man sich nur w?nschen kann (Geld, Liebe, Gl?ck, Kinder, homosexuelle Wei?wurstflamingos im Hochzeitsrausch......), aber das alles nur, um dann nicht in Erf?llung zu treten. Ok, ich habe noch nie diese Kettenbriefe weiterverfolgt. Allein schon die Tatsache, dass man die Briefe an 10 Bekannte schicken soll ist eine schier unl?sbare Aufgabe, wenn man bedenkt das man nur 3 kennt.

Aber ich will mal nicht so sein.....vielleicht komme auch ich in den Genuss der oben geschriebenen Lebensbereicherungen.

4 Jobs, die Du in Deinem Leben hattest.
* Di?tassistent
* Lehrer
* medizinischer Ern?hrungsberater
* Quarkstampfer

4 Filme, die Du Dir immer wieder anschauen kannst.
* Charlies Angels 1
* Charlies Angels 2
* Chalries Angels 3 (der kommt bestimmt)
* Patch Adams

4 Orte, in denen Du gewohnt hast.
* im Familienheim (sprich bei meinen Eltern)
* Bad Neuenahr
* Kassel
* Bad Hersfeld

4 TV-Serien, die Du gerne anschaust.
* CSI
* alle Serien mit Barbara Sch?neberger
* ?hm............?h..................
* die Wiederholungen von Punkt 3

4 Pl?tze, in denen Du im Urlaub warst.
* Polen
* ?sterreich
* ~~~~~~~~
* ~~~~~~~~

4 Webseiten, die Du t?glich besuchst.
* meinen Blog
* Sternchens Blog
* Andres Blog
* ~~~~~~~~

4 Deiner Lieblingsessen.
* einfacher w?re die Frage nach dem, was ich nicht esse


4 Pl?tze wo Du jetzt gern sein w?rdest.
* in meinem Bett
* Sizilien
* irgendwo, wo nicht viel viel Schnee liegt (Hi Sternchen)
* in einem gro?en Raum mit einem bestandenem Examenszettelchen in der Hand

4 Blogger, denen Du das St?ckchen zuwirfst
* da ich nur drei kenne, werfe ich denen mal eins zu

So das war dann der Stock.......

Soviel dazu und nicht mehr

1 Kommentar 21.2.06 17:24, kommentieren

die Gummibärenbande


Zwei rote, ein weisses, zwei orangene B?rchen

SPANNUNGEN, UNRUHE, KL?RUNG

Geht es Ihnen gut? Ja? Na, sagen wir: So lala. Stimmts? Die B?rchen, die Sie gezogen haben, weisen auf Unruhe hin. Es rumort in Ihnen. Und es rumort um Sie herum. Das ist keineswegs schlecht, aber Sie sind irritiert. Zweimal Rot bedeutet Ungeduld, auch eine verhaltene Furcht. Und zweimal Orange nerv?se Unruhe. Zeigt sich das nicht auch in Ihren Tr?umen? Leute mit dieser B?rchen-Kombination berichten von unerfreulichen n?chtlichen Bildern. Da explodiert ein Flugzeug, Autos crashen. Oder bleierne Angst nistet in dunklen R?umen. Insekten kriechen ?ber Ihr Kissen. Etwas Schwarzes l?sst sich auf Ihnen nieder. Jemand liegt unterm Bett. Oder steht im Zimmer und will Sie ermorden. Oder Sie sind eingeschlossen. Zur?ckgelassen. Verloren. Kommt Ihnen das bekannt vor? Wenn nicht, seien Sie nicht ?berrascht, wenn Sie demn?chst senkrecht im Bett sitzen. Gruselig? Ja, gruselig. Aber ein gutes Zeichen. N?mlich ein Zeichen f?r Reinigung. Nicht zuf?llig haben Sie ja auch ein weisses B?rchen gezogen, das Symbol f?r Klarheit und Reinigung. Alptr?ume sind n?mlich immer ein Zeichen daf?r, dass etwas in Bewegung kommt. Dass Altes zur?ckgelassen wird. Dass ausgefegt wird. Und dieser Kampf wird gerade in Ihrem Inneren ausgefochten. Sie werden ein bisschen gesch?ttelt, damit Sie bewusst und wach werden. Und wenn Sie es tags?ber nicht werden, seien Sie gewiss, Sie werden es nachts sein. Mit anderen Worten: Es beginnt eine Zeit neuer Chancen. Und das weisse B?rchen zeigt schon an: Sie klettern eine Stufe rauf auf der Leiter Ihrer Entwicklung. Von da oben werden Sie pl?tzlich ungewohnt klar sehen. Und eine neue Souver?nit?t an den Tag legen. Noch schwindelt Ihnen ein bisschen. Aber das gibt sich. Wir sehen Ihnen jedenfalls gespannt beim Klettern zu.

Orakel vom Freitag, 24. Februar 2006, 14:19 Uhr

Ja das sagt mein Gummib?rchenorakel. An sich kann ich sagen, dass es komischerweise irgendwie stimmt. So irgendwie. Ja ich merke es schon, eine Zeit der Entwicklung geht gerade in mir voran. Hm......mal sehen, wie es siche weiterentwickelt.

24.2.06 14:24, kommentieren